Werbung:
nexiaconsulting-home
Achtung
0

Podravka International Deutschland ruft „Vegeta“ zurück

Salmonellengefahr!

Podravka International Deutschland ruft „Vegeta“ zurück

Die Vegeta ist eine salzbasierte Mischung des Geschmacksverstärkers Mononatriumglutamat mit Kräutern und verschiedenen Gemüsesorten und wird weltweit als Gewürz für Speisen wie Fleisch, Suppen und Saucen verkauft. Nun kommt es zu einem ernstzunehmenden Rückruf:

Presseinformation
Wichtige Produktsicherheitsinformation zu den Artikeln Vegeta 250g und Vegeta 500g mit bestimmten Mindesthaltbarkeitsdaten auf dem deutschen Markt
Die Sicherheit und Qualität unserer Produkte ist für uns von zentraler Bedeutung. Im Zuge einer routinemäßigen Probenentnahme beim Artikel Vegeta 250g wurden in einem isolierten Einzelfall Hinweise auf mögliche Salmonellenspuren gefunden.
Als Vorsichtsmaßnahme haben wir uns entschieden, eine freiwillige Produktsicherheitsaktion einzuleiten. Die Aktion bezieht sich auf die folgenden beiden Artikel:
Vegeta 250g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 5. März 2017, 8. März 2017 und 9. März 2017 auf dem deutschen Markt;
Vegeta 500g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 8. März 2017, 9. März 2017,10. März 2017, 11. März 2017 und 12. März 2017 auf dem deutschen Markt.
Kunden werden gebeten, den Artikel nicht mehr zu verzehren und bei ihrem jeweiligen Händler – gegen Kaufpreisrückzahlung – zurückzugeben. Die Vorlage der Rechnung ist hierbei nicht erforderlich. Die betroffenen Händler sind bereits informiert worden und haben die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen.
Andere Artikel oder Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen. Für etwaige Unannehmlichkeiten bitten wir unsere Kunden um Entschuldigung.

Rückfragehinweis:
Podravka International Deutschland – „KONAR“ GmbH
Höglwörtherstr.1
81369 München
Germany

Tel.: +49 (0)89 / 72 44 1750

E-Mail: alen.ipsa@podravka.de

Artikel teilen
  • googleplus
  • mail

geschrieben von Johann Schwafler

There are 0 comments

Leave a comment

Want to express your opinion?
Leave a reply!

Schreibe einen Kommentar